Startseite      Login      Impressum
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

AWO-Logo

Besucher:
30450
Sachsen vernetzt
Drucken
 

Integrativgruppen

 

 Integrativbetreuung:

 Kinder haben Spaß daran

 

Integration bedeutet für unsere Arbeit, dass Kinder aus unterschiedlicher Herkunft, mit unterschiedlichem Entwicklungsstand, Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam leben, spielen, lernen und den Kindergarten besuchen können.

Ziel der Integration ist, die Kinder da abzuholen, wo sie in ihrer Entwicklung stehen und über gezielte Förderung den Kindern helfen, ihre Entwicklungsverzögerungen aufzuholen bzw. Folgeschäden zu verhindern/vermindern.

Für jedes Kind erstellt das Fachpersonal einen Entwicklungsbericht, welcher den Ist-Zustand des jeweiligen Kindes beschreibt. Aus diesem Bericht wird ein individueller Förderplan erstellt, an welchem alle am Erziehungs-, Lern- und Betreuungsprozess beteiligten Personen gemeinsam arbeiten. Der Entwicklungsbericht und der Förderplan werden in regelmäßigen Abständen erneuert und mit den Eltern besprochen.

Einmal pro Woche und bei Bedarf findet eine heilpädagogische Förderung für unsere Integrativkinder statt. Diese kann einzeln, in kleineren Gruppen oder auch in der Stammgruppe stattfinden. Den Integrativkindern stehen eine Heilpädagogin sowie Erzieherinnen mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation für eine optimale Förderung zur Verfügung. 

Die Kinder werden auf spielerische Art ganzheitlich gefördert, das heißt zum Beispiel

 

                

 

Mandalas ausmalen = Förderung 

 

ØKonzentration / Aufmerksamkeit                              

Ø  Feinmotorik

Ø  Auge-, Handkoordination

Ø  optische Wahrnehmung             

Ø  Farbkennung

Ø  Genaues Ausmalen

Ø  Entspannen usw.

Dominoschnecke = Förderung
 

Ø  Handlungsplanung

Ø  Kreativität

Ø  Sozialverhalten

Ø  Feinmotorik

Ø  Zusammenarbeit

Ø  kausales Denken

Ø  Körperkoordination

Ø Kommunikation usw.

Reiten / Baden = Förderung 

 

Ø  Körperwahrnehmung

Ø  Körperkoordination

Ø  Selbstbewusstsein

Ø  Selbstwertgefühl

Ø  Kommunikation

Ø  taktile Wahrnehmung

Ø  Körperspannung

Ø  Motorik usw.

 

 

 

Dominopuzzle = Förderung

 

Ø  Sprache

Ø  Vergleichen und Zuordnen

Ø  Feinmotorik

Ø  Zusammenarbeit

Ø  kausales Denken

Ø  Oberbegriffe benennen  /zuordnen

Ø  Farben / Formen usw.

 

 

Ich hoffe, Ihnen die Integrationsarbeit in unserer Einrichtung etwas näher gebracht zu haben und möchte mich bei den Eltern bedabken, die mir auf diesem Weg ermöglichen, meine Arbeit nach außen transparent zu machen, denn Integration ist anonym.

 

Ihre Diana Baer

Heilpädagogin

 

 Aktuelle Bilder finden Sie in unserem Fotoalbum.