Startseite      Login      Impressum
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

AWO-Logo

Besucher:
28963
Sachsen vernetzt
Drucken
 

Umsetzung des Konzeptes in der Kuschelkiste

Bereits vor vier Jahren wurde die Entscheidung getroffen, unsere Einrichtung zu öffnen. Seit Januar 2016 beschäftigen wir uns intensiv mit der Umstrukturierung unserer Einrichtung auf offene Arbeit. Derzeit werden die altersgemischten Gruppen im Haus 1 umstrukturiert.

 

Was ist schon alles passiert?

Unsere Pädagogen des Haus 1 treffen sich seit Januar 2016 jeden Donnerstag und besprechen aktuelle Dinge und zukünftige Veränderungen. Jeder kann seine Bedenken und Erlebnisse einbringen.

Desweitern wurde ein Elterninformationsnachmittag durchgeführt. Die Pädagogen waren bemüht, die Eltern in die Rolle Ihrer Kinder zu versetzen und Ihnen somit die Chancen der offenen Arbeit darzustellen. Offene Fragen konnten gestellt und weitestgehend beantwortet werden.

Am 05.August 2016 hatte die gesamte Einrichtung ihren Schließtag. Dieser wurde speziell im Haus 1 für das „Ausmisten“ von alten und kaputten Spielsachen verwendet. So können die Pädagogen ohne „Altlasten“ in die Offene Arbeit starten. 

 

Was verändert sich noch alles? 

Derzeit räumen die Pädagogen gemeinsam mit den Kindern um. Sie packen Kisten, sortieren alte und kaputte Spielsachen aus und tragen die Kisten in die entsprechenden Funktionsräume. Dieser Prozess wird noch ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, da gemeinsam mit den Kindern umgeräumt werden soll.

Sind die Spielsachen fertig verpackt und den neuen Räumen zugeordnet, werden die Erzieher mit den Kindern die Räume neu gestalten und alle Kartons wieder auspacken.

Unser letzter großer Umstrukturierungsschritt, wird die Installation des Schlemmerstübchens (Speiseraum) sein.